Aufruf des AfA Kreisvorstandes

Veröffentlicht am 12.01.2016 in Allgemein

Gemeinsam gegen die De Industrialisierung Mannheims kämpfen - Solidarität mit den Beschäftigten von GE/ALSTOM

Wir rufen Euch auf, an der Demonstration für den Erhalt der Arbeitsplätze in Mannheim teilzunehmen.

Der GE-Konzern plant - wie aus dem Bericht im Mannheimer Morgen vom 12.01.2016 ersichtlich - nach bereits erfolgter Übernahme der deutschen Tochter des französischen Alstom-Konzerns einen massiven Stellenabbau am Standort Mannheim.

Die vom Arbeitgeber geplanten Maßnahmen stellen eine massive Gefährdung des Industriestandorts Mannheim dar. Angesichts fundierter Alternativen der IG Metall und des Betriebsrats, welche die Beschäftigung langfristig sichern würden, ist das Vorgehen des Arbeitgebers nicht nachvollziehbar.

Wir rufen Euch deshalb auf, Solidarität zu zeigen und an der Demonstration am Mittwoch, den 13. Januar 2016, ab 11.45 Uhr
beginnend ab dem Tor 6 (Auf dem Sand), Mannheim-Käfertal 
zum Marktplatz Mannheim sowie an der Kundgebung ab 13.00 Uhr 
auf dem Marktplatz teilzunehmen.

Es werden:
Elisabeth Möller, Konzernbetriebsratsvorsitzende
Kai Müller, Vorsitzender des Europäischen Betriebsrats
Reinhold Götz, 1. Bevollmächtigter IG Metall Mannheim

sprechen!
für den AfA Kreisvorstand

Belamir Evisen
AfA Kreisvorsitzender

 

Suchen

Spendenkonto

Bankverbindung:
AfA Kreisverband Mannheim
Konto-Nr.: 38 87 05 30
BLZ: 670 505 05
Sparkasse Rhein Neckar Nord

Besucher

Besucher:310154
Heute:3
Online:1