Nachrichten zum Thema Pressemitteilungen

20.06.2020 in Pressemitteilungen

„Frauen als Verliererinnen der Krise?“

 

Gemeinsame Digitalwerkstatt der sozialdemokratischen Frauen und Arbeitnehmer mit interessanten Einblicken und klarem Forderungskatalog

Die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (ASF) und die Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen hatten zu einer gemeinsamen Digitalwerkstatt eingeladen, um die Situation von Frauen in der derzeitigen Pandemie unter sozialen, beruflichen und bildungspolitischen Fragestellungen zu analysieren. Dr. Claudia Schöning-Kalender, Stadträtin und Vorsitzende der Mannheimer ASF, erläuterte in ihrer Begrüßung die derzeitige Mehrfachbelastung  von Frauen, mit Familienaufgaben wie Kinderbetreuung und/oder Pflege sowie Beruf unter Wegfall aller Betreuungs- und Bildungsstrukturen wie Krippe, Kindergärten, Hort und Schule. „Wie in vielen Krisen sind es wieder einmal die Frauen, die den Laden zusammen halten“, fasst Schöning-Kalender zusammen.  Belamir Evisen als AfA-Vorsitzender erinnerte daran, dass gerade die Frauen in den Care-Berufen wie Erzieherinnen, Krankenschwestern oder Altenpflegerin gerade besonders im Fokus stehen und ihre Arbeitsbedingungen in Sachen Bezahlung und guter Rahmenbedingungen verbessert werden müssen, denn „Klatschen auf dem Balkon ist zu wenig“.

14.06.2020 in Pressemitteilungen

SOLIDARITÄT MIT DEN BESCHÄFTIGTEN VON ISODRAHT

 

SPD für den Erhalt der Arbeitsplätze bei Isodraht/ SPD erklärt ihre Solidarität mit den von der Arbeitslosigkeit bedrohten Beschäftigten

Die schwedische Konzernmutter Liljedahl von Isodraht plant die Mannheimer Produktion, deren Firmenwurzeln auf das Jahr 1899 zurückgehen, zum Jahresende in zu schließen. 

Über 120 Arbeitnehmer*innen droht die Arbeitslosigkeit. Daher besuchten der Mannheimer Wahlkreisabgeordnete und wirtschaftspolitische Sprecher der SPD Landtagsfraktion, Dr. Boris Weirauch, Stadtrat Dr. Bernhard Boll, die Vorsitzende des SPD OV Neckarau, Sabine Leber-Hoischen und der Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmer der SPD, den Betriebsrat der betroffenen Kolleg*innen, um ihre Solidarität zu erklären und Unterstützung anzubieten. 

30.05.2020 in Pressemitteilungen

AfA verurteilt die Besetzung des Gewerkschaftshauses in Stuttgart durch Verfassungsfeinde

 

Wir, die AfA Mannheim, verurteilen die heutige Aktion einer rechtsextremistischen Gruppe im Gewerkschaftshauses in Stuttgart, dem Willi Bleicher Haus, auf das Schärfste. Dieser erneute Vorfall zeigt: Die Rechten greifen die Gewerkschaften, einer der gesellschaftlichen Feinde unserer Demokratie, an, um unsere Verfassung anzugreifen.  Das wird Ihnen nicht gelingen. Unsere Solidarität gilt  den von den Angriffen der Rechten betroffenen KollegInnen. 

 

 

Suchen

Spendenkonto

Bankverbindung:
AfA Kreisverband Mannheim
Konto-Nr.: 38 87 05 30
BLZ: 670 505 05
Sparkasse Rhein Neckar Nord

Besucher

Besucher:310154
Heute:10
Online:1