Gegen Ungleichbehandlung - Aufruf zum Equal Pay Day

Veröffentlicht am 20.03.2013 in Ankündigungen

Der AfA Kreisverband Mannheim ruft zur Teilnahme an der zentralen Veranstaltung des DGB Nordbaden in Mannheim am 21.3.213 (16 Uhr - 18 Uhr) auf, die in diesem Jahr in Mannheim stattfindet.

Am 21.03.2013 findet auf dem

Paradeplatz, Mannheim

von

16.00 Uhr bis 18.00 Uhr

die zentrale Veranstaltung des DGB Nordbaden zum Equal Pay Day statt.

In Deutschland klaffen Gehälter von Frauen immer noch weiter auseinander. Gleicher Job, gleiche Qualifikation – und doch weniger Gehalt: In Deutschland verdienen Frauen immer häufiger schlechter als Männer.

Die Lage für Frauen hat sich weiter verschlechtert. Nach einer OECD Studie aus dem März 2012 verdienen Frauen trotz Vollzeitbeschäftigung durchschnittlich 21,6 Prozent weniger als ihre männlichen Kollegen.

Frauen arbeiten häufiger in schlecht bezahlten Berufen und wenig in Führungspositionen. Das erklärt zwei Drittel des Lohnunterschieds. Es bleiben jedoch acht Prozent Differenz aufgrund des Geschlechts. Dieser Unterschied wird als bereinigte Lohnlücke bezeichnet. Trotz dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz rutschte die Bundesrepublik auf den Platz 13 zurück. In 2006 lag Deutschland auf Platz 5. Die skandinavischen Länder liegen, wie so oft im Rennen um die Gleichstellung, vorne. Sie belegen die ersten vier Plätze.

Deshalb unterstützen wir die Forderungen der DGB Frauen Nordbaden:

- Mehr Frauen in Führungspositionen, damit Frauen Vorbilder sein
können.
- Vereinbarkeit von Familie und Beruf.
- statt Betreuungsgeld ein flächendeckender kostenfreier Ausbau von
Kinderbetreuungsplätzen!
- einen gesetzlichen Mindestlohn nicht unter 8,50 Euro/Stunde als
Lohnuntergrenze.
- Verzicht von Regelungen die den Ausstieg von Frauen fördern.
- Sozialversicherungspflicht ab dem ersten Euro!

In Deutschland findet der Equal Pay Day seit 6 Jahren in Folge statt. Ziel des Equal Pay Day ist es, über den Gender Pay Gap und seine Ursachen aufzuklären, die vielfältigen Ursachen von Entgeltunterschieden anzugehen, Aktionspartner zu mobilisieren, um damit langfristig die geschlechtsspezifische Entgeltungleichheit abzubauen. Der Aktionstag ist Teil einer Strategie um Lohnunterschiede bis 2020 auf 10 Prozent zu senken.

 

Suchen

Spendenkonto

Bankverbindung:
AfA Kreisverband Mannheim
Konto-Nr.: 38 87 05 30
BLZ: 670 505 05
Sparkasse Rhein Neckar Nord

Besucher

Besucher:310154
Heute:24
Online:1