SPD will Planbarkeit und gute Arbeit sichern

Veröffentlicht am 05.09.2009 in Pressemitteilungen

Der AfA Kreisvorsitzende in Mannheim Michael Seis, eröffnete mit einem eindeutigen Hinweis auf die drohenden Verschlechterung für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer durch eine schwarz gelbe Bundesregierung, die gut besuchte Veranstaltung der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der SPD am 3. September im Mannheimer Capitol.

Vor den rund 120 Teilnehmern, unter denen auch zahlreiche Gewerkschafter und Mandatsträger der SPD in Mannheim anwesend waren, ging er auf die Pläne des FDP Vorsitzenden, bei einem schwarz gelben Regierungsbündnis das Tarifvertragsystem aufbrechen zu wollen und den weiteren geplanten Verschlechterungen für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ein.

Mit der stellvertretenden Parteivorsitzenden der SPD, Andrea Nahles,
konnte Stefan Rebmann, der Mannheimer Direktkandidat der Sozialdemokraten, nach Peer Steinbrück und Kanzlerkandidat Frank Walter Steinmeier den dritten Gast zu seinem „Mannheimer Dialog“ begrüßen.

„Wir wollen gute Arbeit sichern und Bildung für alle. Was sollen die Wähler darunter verstehen?“, kam Rebmann in seiner Frage an die arbeitsmarktpolitische Sprecherin ihrer Fraktion im schnell auf den Punkt. „Gute Arbeit bedeutet, dass Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer planen können. Leiharbeit, befristete Verträge, dürfen nicht die normalen Arbeitsverhältnisse fürs nächste Jahrzehnt werden“, antwortete Nahles nachdrücklich und bekräftigte die sozialdemokratische Position gleicher Lohn für gleiche Arbeit und mehr Mitbestimmung für Betriebsräte. In einer sozialdemokratisch geführten Bundesregierung werde das Problem angegangen.

Der AfA Landesvorsitzende Udo Lutz beendete die Veranstaltung mit den Worten, der AfA Landesvorstand freue sich, dass ein erfahrener Arbeitnehmervertreter in Mannheim für den Bundestag kandidiert und wünschte Stefan Rebmann für die Erringung des Direktmandates viel Erfolg.

 

Suchen

Spendenkonto

Bankverbindung:
AfA Kreisverband Mannheim
Konto-Nr.: 38 87 05 30
BLZ: 670 505 05
Sparkasse Rhein Neckar Nord

Besucher

Besucher:310154
Heute:23
Online:2