Nachrichten zum Thema Pressemitteilungen

06.11.2017 in Pressemitteilungen

Gute Arbeit ist in Baden-Württemberg nichts wert

 

AfA Kreisvorstand verurteilt Vorhaben der grün-schwarzen Landesregierung zur Änderung des Tariftreuegesetzes.

Die grün-schwarze Landesregierung will das Tariftreuegesetz aufweichen. So soll z.B. die landeseigenen Regelungen für den Mindestlohn abgeschafft werden. Die auf Initiative der damals mitregierenden SPD eingeführte Gesetz hat zur Zielsetzung die Verhinderung von Lohndumping und somit den Schutz der Beschäftigten.

„Mit diesem Vorhaben unterstreicht die Grün-Schwarze Landesregierung ihre fehlende Kompetenz für eine soziale Wirtschaftspolitik. Baden-Württemberg braucht eine soziale Wirtschaftspolitik, um so die Zukunft unseres Landes gerecht gestalten zu können. “, so der AfA-Kreisvorsitzender Belamir Evisen. Der AfA Kreisvorstand erwartet von der Landesregierung, ihr Vorhaben aufzugeben.

18.10.2017 in Pressemitteilungen

SPD Arbeitnehmer: Arbeitsplätze am Nationaltheater in den Fokus rücken

 

Der Kreisvorstand der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen der SPD Mannheim (=AfA) begrüßt die klare Haltung der SPD Gemeinderatsfraktion und des Oberbürgermeisters zum Erhalt des Nationaltheaters.
Die AfA fordert, im Rahmen der Diskussion über die Zukunft des Nationaltheaters nicht die Interessen der Beschäftigten zu vergessen.

 

17.09.2017 in Pressemitteilungen

Wahlaufruf der AfA

 

Deutschland ist wirtschaftlich erfolgreich und ein reiches Land. Es sind vor allem die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die den Erfolg tagtäglich erarbeiten. Der Erfolg unseres Landes ist auch Ergebnis einer Sozialpartnerschaft, in der unsere Gewerkschaften auf Augenhöhe die Interessen der Arbeitnehmerschaft durchsetzen können. Dieses Erfolgsmodell hat jedoch Risse bekommen. Weniger Tarifbindung und mehr unsichere Beschäftigung haben die gesellschaftliche Ungleichheit verstärkt.

Die Arbeitswelt wird digitaler und internationaler. Diesen Prozess müssen wir gestalten. Wir wollen die Chancen digitaler Arbeit für die weitere Humanisierung der Arbeit nutzen. Eine moderne Industrie braucht auch einen gut ausgebauten öffentlichen Dienstleistungssektor. Soziale Arbeit muss aufgewertet werden. Die Gestaltung von Arbeit 4.0 erfordert starke Gewerkschaften und Betriebs- und Personalräte und verlässliche politische Rahmenbedingungen:

Suchen

Spendenkonto

Bankverbindung:
AfA Kreisverband Mannheim
Konto-Nr.: 38 87 05 30
BLZ: 670 505 05
Sparkasse Rhein Neckar Nord

Besucher

Besucher:310154
Heute:2
Online:1